Finanzielle Freiheit der richtige Umgang mit den Finanzen

Geldströme und alles was mit unserem Geld zusammenhängt. Geld ist in der westlichen Welt eine ständig strömende Energie. Wo früher der Tauschhandel florierte tritt heute das Geld anstelle der Sachgüter. Für die finanzielle Freiheit ist der richtige Umgang mit den Finanzen umso wichtiger.

So gilt es die finanziell verfügbaren Mittel mit Bedacht zu verwenden.

finanzielle Freiheit
finanzielle Freiheit erreichen aber wie?

Sparen bei den Finanzen – die Steuern

Geld, erst müssen wir es mühsam einnehmen um es anschließend wieder zu verteilen. Hier eröffnen sich enorme Einspar-Potentiale um schneller die finanzielle Freiheit zu erreichen. Sehr viele Geld fließt in Deutschland in Steuern. Hier sollte man sich unbedingt Gedanken machen, wie man mit der eignen Steuerlast umgeht. Nach Möglichkeit sollte man nicht zu viele Steuern zahlen. Allein deswegen ist es ratsam jährlich eine Lohnsteuererklärung zu machen. Viele Deutsche verschenken hier mehrere hundert Euro im Jahr.

• wichtig hierbei Werbungskosten in der Steuererklärung geltend machen: Arbeitsmittel, Pendlerpauschale, berufliche Fortbildung usw.

Richtig interessant wird das Steuerspiel, wenn man nicht nur als Angestellter Steuern z.B. auf Lohn zahlt. Hat man privat Einkünfte aus einer Selbständigkeit oder Kapitalanlagen werden diese zur Zeit mit dem persönlichen Steuersatz oder bei Kapitalerträgen mit 25 Prozent Abgeltungssteuer verrechnet. Schlecht um die finanzielle Freiheit schnell zu erreichen.

Das heißt 25 Prozent auf alles was über den Sparerpauschbetrag erwirtschaftet wird. Verdient man so zum Beispiel mit Aktien 5000 Euro, hat man 801 Euro Freibetrag. 4199 Euro werden besteuert und man zahlt an Vater Staat knapp 1050 Euro Steuer. Das schöne Geld, kann man aber zu einem gewissen Teil behalten. Wenn man über eine Firma diese Einnahmen erzielt.

Sparen bei den Finanzen – die Banken

Bankenwechsel

Viele Leute unterschätzen die Gebühren bei der Kontoführung und Entgelten bei diversen Banken. Hier können schnell hundert Euro im Jahr zusammenkommen. Alternative zu einer Bank ohne Kontoführungsgebühren wechseln und eventuell Wechselbonus erhalten.
Ich nutze folgende Banken unter anderem auch für das Mehrkonten-System für meine finanzielle Freiheit:

DKB mein Einkommenskonto – tägliches Leben

Commerzbank hierüber laufen bei mir alle Kosten für die Immobilie inklusive Rücklagen

Anmerkung: dieses Jahr bekam ich wie viele andere die Mitteilung, das eine Gebühr eingeführt wird. Allerdings hatte ich die Möglichkeit in ein anderes Konto zu wechseln, welches weiterhin nichts kostet. Sonst hätte ich auch die Bank gewechselt.

ING-Girokonto Konto für meinen Geldmagneten

N26 mit 2 kostenlosen Spaces Konto für Sp, Weiterbildung und Gesundheit

PayPal nutze ich für Ebay und automatisierte Spenden

Trade Republic Depot mit geringen Kosten (Investmentkonto)

weiter unten habe ich Links zu allen von mir verwendeten Banken

Sparen bei den Finanzen – allgemein

Momentan erleben wir eine Niedrigzins-Phase deshalb kann es sich lohnen bei einem alten Kredit nach einer preiswerteren Alternative zu sehen.

Kredite umschulden

Auch wenn man keine Schulden hat, empfiehlt es sich auf alle Fälle ein Haushaltsbuch zu führen. Die ist recht simpel in Word oder Excel zu handhaben. Alternativ kann man auch Apps oder Programme nutzen. Ich habe mir eine Excel Datei angelegt. Bei Bedarf reiche ich diese gerne weiter.

Bei den Finanzen sollte man immer daran denken zuerst etwas für sich selbst zu tun (sich zu bezahlen). Am besten über eine monatliche Sparsumme auf ein Investmentkonto.
Man sollte durchaus auch mehrere solcher Konten führen um auch hier diversifiziert aufgestellt zu sein.

Consorsbank – hier bespare ich einen Fond (AERO Fond). 

ING-Depot auch hier kann man ein Depot eröffnen, ich nutze es zur Zeit nur als Geldmagnet

Trade Republic – hier kann man auf viele Aktien und Fonds gebührenfrei Sparpläne anlegen (ich bespare 2 Fonds)

Interactive Brokers – zum preiswerten Optionshandel, aber auch für Aktien etc.

Wichtig bei dieser Art von Investmentkonto, es sollte zu einem passen. Übersichtlicher sind die Depots von der ING und Consorsbank. Preiswerter ist das von Trade Republic.

Hier noch alle Konten die ich nutze mit Affiliatelink*

  • DKB mein Einkommenskonto – tägliches Leben
  • Commerzbank hierüber laufen bei mir alle Kosten für die Immobilie
  • ING-Girokonto Konto für meinen Geldmagneten
  • N26 mit 2 kostenlosen Spaces Konto für Spaß, Weiterbildung
  • Consorsbank für den AERO Fond (bitte gebt den Code olkvqC an falls ihr euch angemeldet)
  • Trade Republic Depot mit geringen Kosten (Investmentkonto)
  • PayPal nutze ich für Ebay und automatisierte Spenden über Betterplace.org

*Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Sollte dir auffallen das dieser Hinweis an einer Stelle vergessen wurde, dann informiere mich bitte kurz. Teilweise habe ich auch grundsätzlich kostenfreie Angebote damit gekennzeichnet, wenn es auf der Seite eine Möglichkeit gibt Produkte, Kurse oder Mitgliedschaften zu erwerben.