PJM Investment Akademie Erfahrungen 2022

PJM Investment Akademie Erfahrungen 2022: Nun sind über 2 Jahre vergangen, seit meiner Entscheidung die Ausbildung bei der PJM Investment Akademie zu buchen.

Dazu möchte ich hier ein kleines Update über meine Erfahrungen mit der PJM Investment Akademie zwischen 2020 und 2022 schreiben.

PJM Investment Akademie Erfahrungen 2022

Alles begann mit dem kostenlosen Info Video, welches ich mir angeschaut habe. Wie ich darauf kam, war eigentlich eher ein Zufall. Ich habe regelmäßig Podcasts von Christian Bischoff gehört.

In einem dieser Beiträge wurde dann das Ausbildungsprogramm der PJM Investment Akademie erwähnt.

Da mich Börse schon immer interessiert hat habe ich mir das alles genau angeschaut und anschließend die Ausbildung begonnen.

2020

Das Jahr zum lernen

Ausbildung bei der PJM Investment Akademie

Es wurden Inhalte der Ausbildung gelernt und verfestigt sowie erste Trades im Paper Konto aufgesetzt. Weitere Informationen zu der Ausbildung bei der PJM Investment Akademie findest Du hier.

2021

Das erste Jahr der Umsetzung

Nach und nach habe ich mich an das Echtgeldkonto rangetastet und bin dort vom absoluten Neuling zum geübten Neuling gewachsen.

Die Ausbildung bei der PJM Investment Akademie ist sehr defensiv ausgerichtet. Daher hatte ich anfangs einige Probleme mit meinem kleinen Konto vorwärtszukommen.

Kleines Konto hoch traden

Ich fand auch nicht die richtigen Antworten wie es schneller gehen könnte.
Da ich auch nicht mehr der Jüngste bin, habe ich tatsächlich noch einen Kurs bei einem Mitbewerber gebucht.

Vorweg möchte ich sagen braucht man 2 Kurse, nein braucht man nicht. Aber heute weiß ich auch mehr als damals. Vielleicht helfen dir meine Erfahrungen, Geld zu sparen und schneller vorwärtszukommen.

Der zweite Kurs war die Options Mastery bei der Trader IQ von Andrei Anissimov. Meine Erfahrungen mit der Trader IQ von Andrei Anissimov findest Du hier.

Trader IQ Erfahrungen

Nach den heutigen Erfahrungen hätte ich diesen Kurs nicht gebraucht. Möchte ich es deshalb gerne rückgängig machen, um das Geld zu sparen? Nein, erstens hatte ich dadurch die Möglichkeit eines Präsenz Seminars bei der Trader IQ in Berlin. Aber wichtiger sind die Kontakte, welche dadurch entstanden sind.

Ich habe jetzt unterschiedliche Netzwerke von zwei in Deutschland bekannten Investment Ausbildungen. Hierdurch kann ich durch die unterschiedlichen Sichtweisen in meinem Handel profitieren und erhalte zusätzlich den einen oder anderen wertvollen Tipp.

2021 war mein erstes erfolgreiches Jahr an der Börse. Die Erfahrungen dazu kannst Du hier nachlesen.

In diesem Jahr habe ich auch noch den Folgeevent der PJM Investment Akademie gebucht. Meine Erfahrungen dazu findest Du hier.

2022

Das zweite Jahr der Umsetzung

Investieren lernen

Nach den Erfahrungen aus 2021 und vielen umgesetzten Trades fühle ich mich nun einigermaßen sattelfest an der Börse.

Ich nutze externe Tools, um mir einen Vorteil beim Handel zu verschaffen. Meine Erfahrungen bisher zeigen, dass viele Trader auf diese zusätzlichen zum Teil kostenpflichtigen Tools verzichten.

Noch bin ich neu beim Börsenhandel und habe nicht das perfekte Setup für mich gefunden. In den beiden Jahren habe ich allerdings einige Tools zur Strategie-Verbesserung getestet und bin bei einer Handvoll geblieben.

Im Laufe der Jahre wird sich das sicherlich noch ändern, aber im Moment bin ich mit diesen zufrieden:

Optionstrat hier kann man Trades nach Gewinn und Verlust analysieren, bevor man diese aufsetzt. Viele Möglichkeiten sind in der kostenlosen Version enthalten.

Tradingview dient zur Analyse der Charts und hat viele weitere Funktionen. Auch da reicht vielen die kostenlose Version.

Finance Yahoo hier findet man aktuelle Meldungen sowie Analysteneinschätzungen und vieles mehr.

Seekingalpha dort schreiben viele Autoren über interessante Assets, leider alles in Englisch. Ich nutze meist Deepl zur Übersetzung.

Gurufocus ist eine mächtige Seite zur Fundamental Analyse. In der kostenlosen Version ist sie auf ein paar Symbole begrenzt. Das sollte aber für den Anfang reichen. Später kann man auch zu einer Bezahlversion greifen. Diese sind allerdings recht preisintensiv (je nach Kontogröße).

Preiswerter aber mit weniger Inhalt sind zum Beispiel Fastgraphs oder auch die deutsche Seite des Aktienfinders.

Momentan bin ich mit meinem Ergebnis zufrieden. Mit dem Konto liege ich im Plus, wobei die Indizes eine negative Entwicklung haben. Viel habe ich meinen Erfahrungen mit der PJM Investment Akademie zu verdanken.

PJM Ausbildung führt zum Erfolg

Auch die Erfahrungen mit der Trader IQ von Andrei Anissimov möchte ich aber nicht missen. Hier habe ich unterschiedliche Sichtweisen und Ansätze kennengelernt. Dazu gibt es gratis eine tolle Gemeinschaft von Tradern.

Ausbildung PJM Investment Akademie