Trader IQ von Andrei Anissimov Erfahrungen

Trader IQ Erfahrungen 2021

An diesem Wochenende 04.09.2021 bis 06.09.2021 habe ich am Bootcamp der Trader IQ von Andrei Anissimov teilgenommen. Dieses Bootcamp ist ein Teil der Ausbildung Options Mastery.

Trader IQ Erfahrungen

Bei der Trader IQ von Andrei Anissimov, bin ich seit Anfang dieses Jahres. Vorher habe ich schon eine Ausbildung bei der PJM Investment Akademie durchlaufen. Hierbei war in meinem Fall jeglicher Inhalt Online. Anders bei der Trader IQ Erfahrungen konnte ich hier auch offline im Bootcamp erleben.

Meine Erfahrungen von der PJM Investment Akademie findest Du hier (Grundseminar) und hier (Fortgeschrittenen Seminar).

Trader IQ Erfahrungen – der Onlinekurs

Bevor man den Kurs bucht, kann man sich grundlegend über den Coach Andrei Anissimov informieren. Hierfür hat man die Möglichkeit sein Buch zu kaufen, welches im Prinzip auch einen Großteil der Inhalte vom Kurs anreißt.

Handel mit Optionen
verschiedene Strategien, um mit Optionen Geld zu verdienen.

Hier ein kleines Video von Andrei Anissimov für einen ersten Eindruck.

Es gibt Kurse, welche immer mal wieder kostenlos angeboten werden. Nähere Informationen findet ihr, wenn ihr auf einen Button unten klickt.

Aktuell findet wieder ein kostenloses Webinar statt. Start Sonntag, der 12.09.2021. Dauer 5 Tage:

  • Sonntag, 12. September, 18 Uhr: Wie Du mit Optionen Risiken senkst und Gewinne steigerst
  • Montag, 13. September, 18 Uhr: Wie Du Aktien mit Rabatt einkaufst – und dafür bezahlt wirst
  • Dienstag, 14. September, 18 Uhr: Wie Du Dein Depot absicherst und immun gegen Kurseinbrüche wirst
  • Mittwoch, 15. September, 18 Uhr: Wie Du Aktien vermietest und am Ticken der Uhr Geld verdienst
  • Donnerstag, 16. September, 18 Uhr: Wie Du das System der Stillhalter für hohe Börsenrenditen nutzt

Trader IQ Erfahrungen – Options Mastery

Der Options Mastery Kurs an sich beinhaltet alles, was man zum erfolgreichen Handeln mit Optionen benötigt. Was ein wenig zu kurz kommt, sind nach meiner Meinung die Voraussetzungen, welche man haben sollte, um erfolgreich an der Börse in Optionen zu investieren.
Hierzu zählt zum einen, dass man unbedingt vorher das Töpfe Modell (näheres dazu hier) umsetzen sollte. So kann man sich zum Beispiel die Kosten für den Kurs ersparen.


Zweitens sollte man das richtige Mindset zum Investieren haben, das kann man sich aber mit der Zeit aneignen. Hilfreich hierfür sind Bücher wie zum Beispiel das Kaffe am Rande der Welt, oder der reichste Mann von Babylon und andere. Ein paar Informationen findet ihr auch hier.

Der Onlinekurs (2021) besteht aus Acht Modulen sowie ein paar Bonusressorcen und Software tutorials. Im Kurs selbst werden neben der Standartsoftware von IB noch die Chartsoftware Pro Realtime und Thinkorswim verwendet.

Neben den Grundlagen von Optionen werden weitere Themen behandelt:

Fundamentale Analyse – So findest Du die besten Aktien
Technische Analyse – So findest Du den Ein- und Ausstieg
Preisbildung Optionen – So findest Du die besten Optionen
Das System der Stillhalter – Strategie der reichsten Investoren
Credit Spreads – die eierlegende Wollmilchsau
Seitwärtsstrategien – höchste Renditen in Seitwärtsmärkten
Einkommensstrategien – System für regelmäßige Prämien
Anleitung zum sicheren Depot

Trader IQ Erfahrungen
Trader IQ Erfahrungen

Der größte Teil der Lektionen besteht aus kleineren Videos die bei früheren Veranstaltungen mitgefilmt worden. Es gibt aber auch Lektionen, bei denen der Screen aufgenommen wurde.

Letztlich findet man alles was man benötigt, aber einen großen Nachteil hat dieser Kurs. Wenn man auf kleinere Fragen stößt, hat man keine Community wie bei PJM. Dort gibt es regionale Gruppen, Onlinegruppen und eine sehr große Facebookgruppe. Fast alle Fragen werden in kurzer Zeit beantwortet.

Hierfür kann man Abhilfe schaffen, wenn man das im Kurs enthaltene Bootcamp bucht.

Trader IQ Erfahrungen - Bootcamp
Bootcamp Trader IQ

Trader IQ Erfahrungen vom Bootcamp

Das bei der Options Mastery enthalten Bootcamp sollte auf alle Fälle besucht werden. Hier besteht die einzige Möglichkeit mit anderen Mitgliedern Kontakte zu knüpfen. Okay nicht die einzige Möglichkeit man kann optional das Financial Freedom Mentoring buchen. Dort befindet man sich auch in einer Gruppe gleichgesinnter.

Allerdings schlägt das FFM im Moment mit ca. 1000 Euro monatlich für 12 Monate zu buche.
Meine Meinung darüber ist, wer sich ausreichend mit den angebotenen Lektionen beschäftigt und keine unüberwindbaren Hürden hat diese zu verstehen und umzusetzen, braucht das nicht.

Das Bootcamp fand vom 04.09.2021 bis 06.09.2021 in Berlin im Hotel Scandic am Potsdamer Platz statt. Alle drei Tage waren zeitlich im Rahmen von 10.00 Uhr bis 19.30 Uhr gesetzt. So fand es dann auch fast statt.

Am ersten Tag wurden noch einmal Grundlagen gefestigt, aber größtenteils bestand der Tag aus dem gegenseitigen Kennenlernen. Zu jedem Thema wurde mit dem Sitznachbarn aber eventuell auch ganz anderen Personen diskutiert und das Verständnis gefestigt.

Börse lernen
lernen und umsetzen

Der zweite Tag bestand größtenteils aus dem Thema Strategien. Was ist für welche Marktlage geeignet und wie erfolgt die Umsetzung. Auch hier wurden viele Unterbrechungen, in denen die Teilnehmer diskutieren eingebaut.

Crowd investieren
Diskussionen

Am dritten Tag ging es dann größtenteils noch einmal um die Aufarbeitung der vorigen Tage. Zusätzlich an diesem Tag kam noch das Thema Margin und Depotaufteilung (Riskmanagement) zur Sprache.

Da man das Bootcamp erst buchen sollte, wenn man die Lektionen durchgearbeitet hat, wird man hier nichts neues erfahren. Es dient zur Festigung des gelernten, aber vor allem den Austausch mit anderen.

Würde ich es wieder buchen, auf jeden Fall. Da man hier auf gleichgesinnt trifft und neue Kontakte knüpfen kann.

Solltest Du weitere Fragen haben, so schreibe diese doch gerne in das Kontaktformular.

Viele Grüße aus Leipzig und erfolgreiche Trades Daniel Arlt

Schreibe einen Kommentar