Finanzielle Freiheit – Startseite

Kleine Veränderungen im Alltag können zu einem völlig neuen Leben führen

Finanzielle Freiheit erreichen, zufrieden und glücklich leben. Meist reichen kleine Veränderungen, um eine große Wirkung zu erzielen.

Was erwartet dich hier? Hallo, mein Name ist Daniel Arlt und ich habe mich entschlossen einen selbst bestimmten Weg zur finanziellen Unabhängigkeit einzuschlagen. Begleite mich auf diesem Weg als Zuschauer oder als Weg Begleiter mit gleichem Ansinnen.

finanzielle freiheit der weg

Finanzielle Freiheit fängt im Kopf an – Warum die meisten Leute nicht gerne über Geld reden

Wer anfängt, sich ernsthaft mit seinen Finanzen zu beschäftigen, wird feststellen: Das ganze wird recht schnell unübersichtlich und kompliziert. Was will ich bis wann erreichen? Wie sieht es mit meinen Ausgaben aus? Was spare ich schon oder eben auch nicht.

Statt darüber nachzudenken, ob man jetzt Geld über den Bankberater seiner Hausbank anlegt. Oder ob es vielleicht günstiger ist sein Konto bei einer anderen Bank, die keine Gebühren verlangt anzulegen und so weiter, sollte man sich erst einmal folgende Gedanken durch den Kopf gehen lassen, um Finanzielle Freiheit zu erreichen und den Sinn des Lebens finden

  • Was ist gut für mich?
  • Habe ich schon klar definierte Ziele
  • Was ist mir wichtig im Leben?
  • Habe ich die Zeit dafür?
  • Will ich ein Haus besitzen oder soll ich weiter zur Miete wohnen?
  • Wie sieht es mit einer Partnerschaft aus? Will ich Single bleiben, will ich mit meinem Partner zusammenziehen, wollen wir eine Familie gründen?

Du siehst es gibt viel zu durchdenken und zu beachten. Es braucht Zeit, Ruhe und mehr als ein Blatt Papier um seine Position für das weitere Leben zu definieren.

finanzielle freiheit erreichen aber wie

Den Sinn des Lebens finden

Warum das Haus im Moment wenig sinnvoll sein kann, warum in einer Partnerschaft eine gemeinsame Wohnung mehr Vorteile als Nachteile mit sich bringt und Antworten auf vieles mehr wirst du hier finden.

Meine Erfahrung: Wenn man nicht weiß, wo man im Leben steht und wohin die Reise gehen soll dann wird man auch seine Finanzangelegenheiten nicht vernünftig regeln können.

Was früher war ist vergangen, was die Zukunft bringt weiß keiner aber was ich in der Gegenwart ändern kann, um ein besseres und erfüllteres Leben zu führen, dass kann ich lernen.

Fazit

Die Finanzplanung muss zur persönlichen Lebenseinstellung und -planung passen, sonst wird man nicht glücklich.

Ich habe auch spät angefangen, aber es ist nie zu spät. Eines solltest Du aber von Anfang an wissen, wo ist mein Startpunkt! Bei mir war dieser tatsächlich fast bei null. Das hieß für mich lernen, lernen, lernen.

Versteht mich nicht falsch, ich habe schon immer ein gesichertes Einkommen was gerade in der heutigen Zeit viel Wert ist. Aber ohne dieses zu erhöhen und mich auch finanziell weiterzubilden wäre ich mein ganzes Leben im Hamsterrad gefangen.

aufstehen – arbeiten gehen – nach Hause kommen – etwas Freizeit – ins Bett gehen

finanzielle Freiheit oder Alltag

Das ist nur grob umrissen, aber letztlich sieht so der Alltag von vielen aus. Darum ist es so wichtig finanzielle Freiheit zu erreichen und den Sinn des Lebens zu finden. Hier eine interessante Geschichte zum Geld.

Wie wir das Hamsterrad verlassen können

Ich hoffe die Inhalte hier helfen dir auf deinem Weg in die finanzielle Freiheit. Hast du Probleme etwas zu finden oder Feedback egal welcher Art, würde ich mich über deine Nachricht freuen.

Diese Webseite ist im Menü chronologisch von links nach rechts aufgebaut. Stehst Du noch ganz am Anfang dann beginne mit dem Mindset. Denn nur was Du glaubst erreichen zu können wirst Du am Ende auch erreichen.

Ein negatives Mindset blockiert dich. Kennst Du das vielleicht auch, der Termin beim Zahnarzt steht an und du hast die grauenvollsten Vorstellungen was alles passieren kann. Dann hast du es hinter dir und was war? Nichts.

Grundsätzlich hindert dich ein negatives Mindset zum Thema Geld auch daran tatsächlich wohlhabend zu werden. Das lässt sich allerdings durch gezieltes Training ändern. Je mehr du positiv über Geld denkst und redest! Wird sich auch dein Denken über Geld zum positiven Wandeln und du ziehst es gewissermaßen an.

Wer finanziell frei sein möchte wird um dieses Thema sparen nicht herumkommen. Denn die Formel um wohlhabend zu werden hat eine bestimmt wichtige Komponente und das ist das Sparen. Hier solltest du mit mindestens 10 Prozent deines Einkommens anfangen.

Damit das gesparte am Ende nicht irgendwo sinnlos herumliegt solltest du damit sinnvolle Investitionen tätigen. Hierfür gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Das Geheimnis der Reichen lautet die Diversifikation in verschiedene Assets (Vermögenswerte). Zum Beispiel in Immobilien und Aktien oder P2P es gibt viele verschiedene Möglichkeiten das Risiko zu streuen.

Natürlich wirst du schneller finanziell frei, wenn du mehr zur Seite legst und dann gewinnbringend investierst. Deshalb solltest du versuchen dein Einkommen zu steigern. Auch hier gibt es tausend Möglichkeiten. Einige werde ich dir vorstellen.

Im Blog werde ich versuchen immer aktuelle Dinge auf meinem Weg unterzubringen. Mal sehen, ob ich tatsächlich auch immer die Zeit dafür habe. Da ich noch viel Zeit in meine Weiterbildung aber auch in Investitionen stecke.

Wenn du etwas mehr über mich wissen willst, dann schau hier nach. 

Eins steht fest, Du musst ins Handeln kommen, denn sonst wird sich nichts in deinem Leben ändern.

finanzielle freiheit sparen

Als ich angefangen habe, ging viel Zeit für die Recherche flöten. Ich habe sehr lange nach dem passenden Weg für mich gesucht. Fündig wurde ich bei Marco und seinem Team.

Hier erhältst du in der Geldhelden Organisation einen ersten Überblick zur Orientierung. Es gibt verschiedene Themenbereiche von Mindset über Einkommen erhöhen (generieren), Investieren und noch vieles andere.

Hast du Interesse daran kannst Du dich hier kostenlos anmelden. Finanzielle Freiheit erreichen und den Sinn des Lebens finden hier kann dein Startpunkt sein.